Drehzahlgeregelte Antriebe von Invertek Drives aus Welshpool helfen italienischen Akademiker eine neue Generation von Solaranlagen zu schaffen mit viel mehr Flexibilität und Effizienz dank der Steuerungsfunktionen des Optidrive E2 Einphasen-Antrieb.

Die Forscher im Labor Solar Tech, bei dem Department of Energy welches an Italiens größter technischer Universität, Politecnico di Milano, beherbergt ist, unternehmen experimentelle Pionierarbeit um zu ermitteln, wie die Nutzung von Solarenergie zu entwickeln ist und was helfen könnte einige der komplexen Probleme im globale Energiesektor zu beeinflussen.

Der Optidrive E2 einphasiger Antrieb wurde in einem Schlüsselprojekt installiert, um die Umwandlung von Solarenergie-Systemen unter realen Bedingungen zu erproben und Prototypen zu entwickeln für den Einsatz in Wohnbereichen. Die Ergebnisse dieser Forschung könnte erhebliche Auswirkungen haben auf die Erhöhung der  Energiekosten je Haushalt.

Invertek‘s Optidrive E2 Umrichter mit Einphasenausgang ist eindeutig für den Einsatz mit einphasigen Wechselstrommotoren mit Kondensator oder Spaltpolmotoren konstruiert worden, mit präziser Drehzahlregelung und hoher Effizienz im Vergleich zu anderen Lösungen mit einphasigen Motordrehzahlsteuerung. Dies ist von entscheidendem Interesse bei Solarstromanwendungen, wo der Schwerpunkt ist, die Energieeffizienz zu maximieren und die bestmögliche Nutzung der verfügbaren Sonnenenergie unter allen Betriebsbedingungen zu erhalten.

Beim Solar-Labor befinden sich derzeit mehr als 20 Photovoltaik-Module auf dem Dach, die verwendet werden die Leistung und Umwandlung unter einer Reihe von verschiedenen Parametern zu testen. Der Betreiber berichtete, dass sie nicht in der Lage sind die Massenströmungsrate und Temperatur in der Kühlschleife zu kontrollieren, weil sie zwei mit einer konstanten Geschwindigkeit laufen Elektromotoren haben, aus einer Einphasen- Versorgung - einen 100W und einen 200W Motor.

Das Solar Tech Labor hat sich mit dem italienischen Vertriebspartner von Invertek SIEI Peterlongo elektrische S.p.A.in Verbindung gesetzt, um herauszufinden, ob sie eine Lösung für dieses Problem anbieten könnten. Enrico Rebuffi, Vertriebsleiter bei SIEI Peterlongo, nahm sich der Geschichte an, "Wir haben dem Labor empfohlen, zwei Optidrive E2 einphasige Wechselrichter zu installieren - einen für jeden Motor. Dies erlaubt dem Bediener, die Parameter zu regeln und die Flexibilität der Wärmeschleife zu erhöhen, ohne die Stromversorgung auf einen industriellen dreiphasig ändern zu müssen. "

Die Umrichter die in dieser Anlage verwendet wurden, waren in der Schutzart IP66, das bedeutet, dass die Elektronik im Inneren vor Staub und Wassereinbrüchen geschützt ist.

Giampaolo Manzolini, Assistenz Professor für Energie- und Umwelttechnik an der School of Industrial Engineering, Politecnico di Milano, sagt: "Die Flexibilität durch die Inverter an dem Kühlkreislauf erlaubt eine genauere Prüfung von thermischen Solaranlagen für Anwendungen im Wohnbereich, sowie eine Optimierung der Wärmekreislauf Betriebsbedingungen.“

Invertek Drives entwickelt, produziert und vermarktet eine breite Palette von drehzahlvariablen Antrieben, die in einer Vielzahl von Anwendungen auf der ganzen Welt verwendet werden. Das unabhängig geführte Unternehmen hat erheblich in seine Kerntechnologie investiert, um sicherzustellen, dass seine Produkte an die Probleme adressiert sind, die als wichtig in einer Reihe von industriellen und Haushaltsanwendungen identifiziert wurden, dank der Einführung des E2 Einphasenumrichter.

Der technische Leiter, Kes Beech, sagt: "Wir stellten ursprünglich einen kostengünstige und einfachen Optidrive E2 Einphasenumrichter her, für die Verwendung mit einphasigen Wechselstrommotoren oder Spaltpol- Einphasen-Induktionsmotoren. Die E2-Einphasenumrichter sind weit verbreitet, um Energie zu sparen in Wohnbereich-Anwendungen, wie z.B. Pumpensteuerung in heimischen Schwimmbädern. Doch die Anwender weltweit entwickeln ein besseres Verständnis sowohl für die Energiesparfunktionen und die fortschrittliche Motorsteuerung, durch die Verwendung von Frequenzumrichtern, damit verbreitet sich ihre Verwendung mehr und mehr in Haushaltsanwendungen."